Jugendbeteiligung

Jugendbeteiligung ist ein Schlüssel zur Verwurzelung von Jugendlichen in einem Gemeinwesen. Nur wer mitgestaltet wird Teil des Gemeinwesens - und sich dafür einsetzen.

Im Rahmen von Jugend|Kultur|Engagement haben alle Städte und Gemeinden im Landkreis die Möglichkeit, die Servicestelle für den Aufbau eines passenden Beteiligungsmodells für ihr Gemeindewesen anzufordern. Die Servicestelle startet den Prozess der Beteiligung und begleitet ihn für ca. ein Jahr in enger Abstimmung mit dem Stadt- oder Gemeinderat und dem Bürgermeister.

In Baden-Württemberg ist gemäß einer Novellierung der Gemeindeordnung vom Oktober 2015 die Beteiligung von Jugendlichen ohnehin verpflichtend. Eine Handreichung für JugendarbeiterInnen und KommunalpolitikerInnen zur Jugendbeteiligung hat der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Sigmaringen herausgegeben. Sie kann konstenlos auf der Homepage der Kinder- und Jugendagentur des Landkreises downgeloadet werden.


In der Zeitschrift Landkreisnachrichten, herausgegeben am 13.04.2018 wurde der folgende Artikel über die Jugendbeteiligung im Landkreis Sigmaringen veröffentlicht.