Arbeitsgruppe Spielplatz


einweihung der neuen tore

Leibertingen hat neue Tore auf ihrer Stadtwiese

 

Nun macht das Bolzen erst richtig Spaß!

 

Die mittlerweile 5 Jugendlichen der „Spielplatz-Gruppe“ konnten mit ihrem Engagement bezwecken für Leibertingen zwei neue Tore bereitzustellen. Bisher war die Stadtwiese mitten im Ortskern nur mit einem geliehenen Tor ausgestattet, das sich nur für ein wenig „rumbolzen“ eignete. Der Wunsch der Jugendlichen war es einen richtigen Bolzplatz mit 2 Toren zu haben und dies konnten sie mit Hilfe von zahlreichen Sponsoren der ansässigen Unternehmen erreichen.

 

Mit einem von den Jugendlichen organisiertem Elfmeterschießen, an dem sowohl Sponsoren, Bürgermeister, als auch die Jugendlichen selbst teilnehmen durften wurden die Tore feierlich eingeweiht.

 

Natürlich konnten die Jugendlichen als „Bolzplatz-Spezialisten“ das Turnier für sich entscheiden und zogen damit in Feierlaune vom Platz.

 


Drei Jugendliche möchten sich für einen attraktiveren  Spielplatz in Leibertingen einsetzen. Beim ersten Treffen wurde der derzeitige Spielplatz besichtigt und den kritischen Blicken der Jugendlichen unterzogen. Sie machten Fotos von den mangelhaften  Geräten und arbeiteten aus was sie für Änderungswünsche/vorschläge haben.

 

Diese wurden am 9.7.2018 dem Gemeinderat und dem Bürgermeister präsentiert. Als Wunsch wurde eine Verlegung des Spielplatzes, weg vom Industriegebiet (beim Mahle), hin zu der Stadtwiese neben dem Kindergarten geäußert. Der Gemeinderat berichtete, dass solche Überlegungen schon mal im Raum standen und in Zukunft wieder aufgegriffen werden könnten.

 

Bis dahin wollen die Jugendlichen sich für ein zweites Tor auf der genannten Stadtwiese einsetzen, um diese als Bolzplatz zu nutzen.

 

- Juli 2018 -